Das aktuelle Rundschreiben des Bürgermeisters

Sehr geehrte Tullnerbacherinnen, sehr geehrte Tullnerbacher!               Tullnerbach, am 22. August 2016

 

Örtliches Raumordnungsprogramm (Flächenwidmungsplan):

 

Der Gemeinderat der Marktgemeinde Tullnerbach beabsichtigt das örtliche Raumordnungsprogramm

(6. Änderung des Flächenwidmungsplanes) in folgenden Punkten abzuändern:

  • Umwidmung Ggü-Landschaftsbildschutz in BB bzw. Glf, Vp-KFZ und Ggü-Landschaftsbildschutz in BB und Ggü-Landschaftsbildschutz im Bereich der Grundstücke Nr. 324/14 u. 324/15, Wiener Straße, Riederberg

  • Anpassung an DKM im Bereich der Grundstücke Nr. 33/3 und 32/1, Wienerstraße 10, Riederberg

  • Umwidmung von Vp in BW  im Bereich der Grundstücke 211/49 und 211/50, Brettwieserstraße 18 – 20

  • Umwidmung BW, Ggü-Uferbegleitgrün in Vö, im Bereich des bestehenden Gehweges, Grundstücke Nr. 17172/73, 172/76, 172/77, 172/79, 172/86, 172/87, 172/94, 351/1 Irenentalstraße 17a bis 27

  • Streichung der Aufschließungszone A2 (ehem. Klostergründe), Grundstücke Nr. 172/73, 240/4, 240/5, 240/6, 240/7, 240/8, 240/9, 251/10, Irenentalstraße

  • Umwidmung von Vö in BW-2WE, Grundstück Nr. 243/26, Erlschachenstraße 2

  • Umwidmung Glf in BS-Bildungseinrichtungen-A6, Grundstücke Nr. 286/1, 286/4, Norbertinumstraße

  • Änderungen vom amtswegen aufgrund von Grundteilungen, und zwar Umwidmung

    BW in Vö (Abtretung) Grundstücke Nr. 207/9, 344/1, Weidlingbachstr. 45d - 49,

    Umwidmung BW bzw. Ggü in Vö (Abtretung), Vö in BW, Vö in Ggü, Grundstücke Nr. 270/15, 270/16, 270/18, 321/9, 321/16, 371/10, 371/15 Am See

    Umwidmung BW in Vö (Abtretung), Grundstücke Nr. 127/6, 127/19, Schulgasse 4

    Umwidmung von Vp in Vö (Fehlerkorrektur); Anpassung an DKM, Grundstücke Nr. 195/1, 195/7, 195/10, Irenentalstraße 49

  • Kenntlichmachung 20 kV Leitung, Netz Niederösterreich GmbH, Wilhelmshöhe

  • Streichung der Wohndichteklassen (a) bis 60 Einwohner/ha, b) 60 bis 120 Einwohner/ha, c) 120 bis 200 Einwohner/ha)  aufgrund der Gesetzesänderung der NÖ. Raumordnung 2014

Der Entwurf wird gemäß § 25 Abs. 4 iVm § 24 As. 5  des NÖ. Raumordnungsgesetzes 2014, idgF., durch sechs Wochen, das ist in der Zeit

 

vom  Dienstag, den 30. August 2016  bis einschließlich Dienstag, den 11. Oktober 2016,

während des Parteienverkehrs, und zwar

Montag bis Freitag von 8.00 – 12.00 Uhr und zusätzlich an Dienstagen von 16.00 – 19.00 Uhr,

im Gemeindeamt Tullnerbach zur allgemeinen Einsicht aufgelegt.

 

Ebenso sind die Änderungen auf unserer Homepage (www.tullnerbach.gv.at) ersichtlich.

Jedermann ist berechtigt, innerhalb der Auflegungsfrist zum Entwurf der Änderung des örtlichen Raumordnungsprogrammes schriftlich Stellung zu nehmen.

Bei der endgültigen Beschlussfassung durch den Gemeinderat werden rechtzeitig abgegebene Stellungnahmen in Erwägung gezogen. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Berücksichtigung.

Bebauungsplan ( 7. Änderung) 

Zum selben Zeitraum wie der Flächenwidmungsplan werden die Änderungen im örtlichen Bebauungsplan gemäß §§ 24 und 25 NÖ Raumordnung 2014, LGBl.  8000 idgF.,  zur öffentlichen Einsichtnahme in der Zeit vom 30.08.2016 – 11.10.2016 im Gemeindeamt aufgelegt und auch auf der Homepage ersichtlich gemacht.

Jedermann ist berechtigt, innerhalb der Auflegungsfrist zum Entwurf schriftlich Stellung zu nehmen.

Bei der endgültigen Beschlussfassung durch den Gemeinderat werden rechtzeitig abgegebene Stellungnahmen in Erwägung gezogen. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Berücksichtigung.

 

Die letzte Trinkwasseruntersuchung vom 17.05.2016 durch die Untersuchungsanstalt NUA Umweltanalytik GmbH brachte folgende Ergebnisse:

PH-Wert        Gesamthärte        Nitrat mg/l        Chlorid mg/l        Sulfat mg/l

8,2                           7,7                        3,7                        1,2                        4,8

Das Tullnerbacher Trinkwasser weist eine ausgezeichnete Güte auf.

 

Ich darf Sie herzlichst zum nächsten Flohmarkt am Dorfplatz vor dem Gemeindeamt Tullnerbach am
3. September 2016 in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr einladen. Für das leibliche Wohl sorgen Familie Hoffmann und Familie Schrefel. Standplatzreservierungen werden (ausnahmslos) in der Woche, in der der Flohmarkt abgehalten wird, (von Montag bis Freitag in der Zeit von 15.00 bis 19.00 Uhr) von Frau Auer unter 0664/7676001 entgegengenommen. Die Standplatzgebühr beträgt € 12,00. Die nächsten Termine, an denen der Flohmarkt stattfindet, sind: 1.Oktober, 5. November.

 

Beim NÖ Heckentag am 5. November 2016 haben Sie die Gelegenheit, garantiert heimische Wildgehölze und Obstbäume seltener regionaler Sorten zu günstigen Preisen und bester Qualität zu erwerben. Die Sträucher können von 29. August bis 12. Oktober per Fax, Post oder unter www.heckentag.at bestellt werden. Kompetente Beratung sowie den Bestellschein erhalten Sie ab 29. August 2016 werktags von 9-16 Uhr über das Heckentelefon unter 02952/4344-830 oder unter office@heckentag.at. Die bestellten Pflanzen können am 5. November 2016 in der Zeit von 9-14 Uhr an einem der 8 Ausgabestandorte in Amstetten, Etzmannsdorf am Kamp, Merkengersch, Mödling, Pitten, Poysdorf, Pyhra bei St. Pölten und Tulln abgeholt werden.

 

Im September werden wieder kostenlose Beratungen im Gemeindeamt angeboten:

Energieberatung (Ing.Passecker)  

06.09.2016, 16 bis 18 Uhr

Erste anwaltliche Auskunft (RA Mag. Kerschbaumer)

13.09.2016, 17 bis 18 Uhr

Rechtsberatung (Notar Dr.Reim)                                

06.09.2016, 17 bis 18 Uhr

KOBV Behindertenverband Ortsgruppe Purkersdorf und Umgeb.(Hr. Barz)

06.09.2016, 16 bis 17 Uhr

Hebamme Vera Steidl                                                                                         

20.09.2016, 17.30 bis 18.30 Uhr

Architekturberatung (Arch. DI Hetfleisch)

Termin nach Vereinbarung

Psychologische und psychotherapeutische Beratung (Mag. Mazzucco)

Termin nach Vereinbarung

Lebens- und Sozialberatung (Fr. Weilinger)

Termin nach Vereinbarung

Steuerberatung (Mag. Führnstahl-Schober)

Termin nach Vereinbarung

Beratung bauliche Barrierefreiheit (Ing. Joachim Jandrasits–atelierbauwerk) Termin - auch vor Ort - nach telefonischer Vereinbarung unter Tel.: 0664/2010812

Bei allen Beratungen ist eine telefonische Voranmeldung unbedingt notwendig.

 

In meinen Sprechstunden am Dienstag von 17.00 bis 19.00 Uhr sowie am Donnerstag von 08.00 bis 09.00 Uhr, stehe ich gerne für Ihre Anliegen zur Verfügung. Ich ersuche Sie um vorherige Terminvereinbarung in der Gemeindekanzlei unter 02233/52288. Darüber hinaus erreichen Sie mich auch telefonisch (0664/190  54 01) oder per Mail unter buergermeister@tullnerbach.gv.at.

 

Herzlichst

Ihr

Johann Novomestsky

Ältere Rundschreiben im Archiv lesen.

30.08.2016 Das aktuelle
Rundschreiben
des Bürgermeisters

Rundschreiben

Bürgermeister Sprechstunden

Jeden Dienstag von 17 bis 19 Uhr und jeden Donnerstag von 8 bis 9 Uhr im Gemeindeamt.

Gemeindeamt

Parteienverkehr

MO - FR von 8 bis 12 Uhr
DI zusätzlich von 16 bis 19 Uhr

3013 Tullnerbach, Hauptstraße 47
Telefon 02233/522 88
Fax 02233/522 88 20
gemeinde@tullnerbach.gv.at