Coronavirus - Aktuelle Maßnahmen

aktuelle Infos - Lockdown-Verlängerung & FFP2-Maskenpflicht


Lockdown-Verlängerung bis 8. Februar, FFP2-Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und im Handel ab 25. Jänner.
Stand: 17.01.2021

https://www.bundeskanzleramt.gv.at/bundeskanzleramt/nachrichten-der-bundesregierung/2021/01/bundesregierung-infektionsgeschehen-unter-kontrolle-halten.html

 

Corona-Schutzimpfung – Durchführung und Organisation

Hier finden Sie Informationen und relevante Dokumente zur Durchführung der Impfung.
Stand: 14. Januar 2021

 

https://www.sozialministerium.at/Corona-Schutzimpfung/Corona-Schutzimpfung---Durchfuehrung-und-Organisation.html

Eine Vor-Registrierung für die Corona-Schutzimpfung ist unter www.impfung.at/vorregistrierung möglich.

Weitere Infos zur Impfung finden Sie unter https://notrufnoe.com/impfung/

 

 

Schulbetrieb ab 18. Jänner 2021

Von Montag, 18. Jänner 2021, bis zum Ende der Semesterferien des jeweiligen Bundeslandes werden die Schulen weiterhin im ortsungebundenen Unterricht (Distance-Learning) geführt.

 

Das heißt, für den Schulbetrieb gelten im Wesentlichen in dieser Zeit die Regelungen der COVID-19-Schul¬ver¬ordnung 2020/21 (C-SchVO 2021/21) sowie des Erlasses BMBWF GZ 2020-0.834.140, die seit 7. Jänner 2021 in Kraft sind.

Anpassungen in den Detailbestimmungen werden im Laufe der Woche bekannt gegeben.

 

Präsenzunterricht im Schichtbetrieb nach Semesterferien

In Wien und Niederösterreich kehren die Schulen am 8. Februar im Schichtbetrieb in den Präsenzunterricht zurück, in allen anderen Bundesländern am 15. Februar. Die Steiermark und Oberösterreich verlegen dafür die Semesterferien um eine Woche vor.

Details zum Schulbetrieb nach den Semesterferien folgen in Kürze.

 

Hier finden Sie die aktuellen Maßnahmen

Coronavirus - Aktuelle Maßnahmen (sozialministerium.at)

 

Ausgangsregelung:

Das Verlassen des eigenen privaten Wohnbereichs und der Aufenthalt außerhalb des privaten Wohnbereichs sind nur zu den folgenden Zwecken zulässig:

1. Abwendung einer unmittelbaren Gefahr für Leib, Leben und Eigentum

2. Betreuung von und Hilfeleistung für unterstützungsbedürftige Personen sowie Ausübung familiärer Rechte und Erfüllung familiärer Pflichten

3. Deckung der notwendigen Grundbedürfnisse des täglichen Lebens, wie     

   insbesondere

• der Kontakt mit dem/der nicht im gemeinsamen Haushalt lebenden LebenspartnerIn oder der Kontakt mit einzelnen engsten Angehörigen bzw. einzelnen wichtigen Bezugspersonen, mit denen in der Regel mehrmals wöchentlich physischer oder

  nicht physischer Kontakt gepflegt wird
• die Versorgung mit Grundgütern des täglichen Lebens
• die Inanspruchnahme von Gesundheitsdienstleistungen
• die Deckung eines Wohnbedürfnisses
• die Befriedigung religiöser Grundbedürfnisse, wie Friedhofsbesuche und individuelle Besuche von Orten der Religionsausübung, sowie
• die Versorgung von Tieren.

4. berufliche Zwecke und Ausbildungszwecke, sofern dies erforderlich ist.
5. Aufenthalt im Freien zur körperlichen und psychischen Erholung
6. zur Wahrnehmung von unaufschiebbaren behördlichen oder gerichtlichen Wegen
7. zur Teilnahme an gesetzlich vorgesehenen Wahlen und zum Gebrauch von gesetzlich vorgesehenen Instrumenten der direkten Demokratie
8. zum Zweck des Betretens von Orten und Kundenbereichen von Betriebsstätten, deren Betreten nach dieser Verordnung zulässig ist und
9. zur Teilnahme an in der Verordnung aufgezählten Veranstaltungen
    Quelle: Coronavirus - Aktuelle Maßnahmen (sozialministerium.at)