Das aktuelle Rundschreiben des Bürgermeisters

Sehr geehrte Tullnerbacherinnen, sehr geehrte Tullnerbacher! Tullnerbach, am 18.12.2018

Vor einigen Tag hat der Gemeinderat der Marktgemeinde Tullnerbach den Voranschlag 2019 verabschiedet und damit die Grundlage für das kommende Wirtschaftsjahr gelegt.
Im ordentlichen Haushalt 2019 sind Einnahmen und Ausgabe in Höhe von € 5.681.700,-- geplant.
Der außerordentlichen Haushalt 2019 wurde mit Summen in den Einnahmen und den Ausgaben mit
€ 5.481.100,-- beschlossen.
Das Jahr 2019 wird mit Altschulden von rund € 1.434.500,-- begonnen. Davon werden im Jahr 2019 € 300.100,-- getilgt. Trotz eines Grundstücksankaufs konnten die alten Schulden in den letzten vier Jahren um über
€ 800.000,-- gesenkt werden. An neuen Schulden werden € 2.484.500,-- für die Errichtung eines neuen Wohnhauses, € 1.012.500,-- für die Erweiterung des Kindergartens und € 320.000,-- für den Straßenausbau dazukommen.
Unter anderem stehen folgende größere Projekte für das Jahr 2019 an:
- Neubau eines Wohnhauses mit 10 Wohnungen und Neubau einer 2-gruppigen Kinderbetreuungseinrichtung
- Straßenbau und Infrastrukturmaßnahmen im Zuge des Gymnasiumneubaus
- Straßensanierung der Hans Knittel-Straße

Die 573 niederösterreichischen Gemeinden haben sich zu 77 Kleinregionen zusammengeschlossen um Synergieeffekte nutzen zu können. Zur Kleinregion „Wir 5 im Wienerwald" gehören Gablitz, Mauerbach, Purkersdorf, Wolfsgraben und Tullnerbach. Als ökologische Vorzeigeregion wurde unsere Kleinregion von Landesrat Martin Eichtinger und der Aktion „Natur im Garten" ausgezeichnet, da Parks und öffentliche Grünräume pestizidfrei gepflegt werden. Ziel ist es, das bis 2020 alle Grünflächen, die in der Verantwortung der Gemeinden liegen ohne Pestizide betreut werden.
Beim 8. Treffen der fünf Mitgliedsgemeinden der Kleinregion zum Informationsaustausch und strategischer Weiterentwicklung stand die Planung weiterer Aktivitäten im Mittelpunkt, wie zB ist für April 2019 eine gemeinsame kleinregionale Veranstaltung beabsichtigt, auf der sich Gastronomiebetriebe und Nahrungsmittelproduzenten aus der Region präsentieren können. Eine Projektgruppe arbeitet derzeit die Details für das „Regions-Schmankerl Fest" aus und wird interessierte Betriebe dazu einladen. Ein umfangreiches Rahmenprogramm soll BewohnerInnen aus der Region sowie zahlreiche Gäste anlocken. Diese Veranstaltung mit Messecharakter soll ein Fixpunkt im Eventkalender werden und jedes Jahr in einer anderen Gemeinde stattfinden. Auch das dieses Jahr zum ersten Mal veranstaltete kleinregionale Beach Volleyballtournier wird wieder stattfinden. Die Kleinregionsgemeinden werden geschlossen am Projekt Wienerwald Mountainbike 2017+ teilnehmen, die eine Neuorganisation und Sanierung beliebter Mountainbikestrecken zum Ziel hat und die derzeitigen Nutzungskonflikte entschärfen soll.

In Tullnerbach werden wieder Christbaumsammelstellen eingerichtet. Sie können Ihre Bäume am Montag den 01.01.2019 (Neujahr), und am Sonntag den 06.01.2019 (Hl. Drei Könige), dorthin bringen. Die insgesamt 13 gekennzeichneten Sammelstellen werden in folgenden Bereichen eingerichtet:

Lawies/Hauptstraße/Bolzanisiedlung:
• vor der Wohnhausanlage Lawieserstraße 34,
• vor der Wohnhausanlage Prof.-Dobrovsky-Str.14 (im Bereich des Halte- u. Parkverbotes d. Abfallsammelstelle – Zugang bitte freihalten!),
• im unteren Bereich der Bahnhofallee (Grünstreifen Egererstraße-Bahnhofallee),
• gegenüber der Wohnhausanlage Hauptstraße 3 (Auffahrt zur Lawieserstraße. links).

Schubertwiese/Norbertinumstraße:
• Auffahrt zur Schubertwiese neben den PKW-Stellplätzen, und
• im Bereich Ferdinand-Porsche-Straße/Ferdinand-Waldmüller-Straße beim Eingang zum Wald.

Untertullnerbach/Postberg:
• vor dem altem Feuerwehrhaus, Hauptstraße 11 (Zufahrt bitte freihalten!), und
• Auffahrt zum Postberg vor den Glascontainern (EVN-Trafostation).

Irenental:
• im Kreuzungsbereich Klosterstraße/Erlschachenstraße (EVN-Trafostation),
• im Bereich Brettwieserstraße/Ecke Walterstraße (vor Walterstraße 2),
• Troppergstraße im Bereich der Abzweigung zum Güterweg Hoffmann,
• im Bereich zwischen Kriehuberstraße und Gauermannstraße
(zu Beginn der Ableitungsgräben zwischen Kriehuberstraße 11-13 und Gauermannstraße 16-18)
• Am Forst, am Rand der Umkehre.

Auch steht für die Christbaumentsorgung der Grünschnittplatz in der Weidlingbachstraße am Donnerstag, 12.01.2019 von 08:00 bis 12.00 Uhr, zusätzlich Samstag 02.02.2019 von 8.00 bis 12.00 Uhr für Sie offen.

In meinen Sprechstunden am Dienstag von 17.00 bis 19.00 Uhr sowie am Donnerstag von 08.00 bis 09.00 Uhr, stehe ich gerne für Ihre Anliegen zur Verfügung. Ich ersuche Sie um vorherige Terminvereinbarung in der Gemeindekanzlei unter 02233/52288. Darüber hinaus erreichen Sie mich auch telefonisch (0664/190 54 01) oder per Mail unter buergermeister@tullnerbach.gv.at.

Im Jänner werden wieder kostenlose Beratungen im Gemeindeamt angeboten:
Energieberatung (Ing. Passecker) 08.01.2019, 16 bis 18 Uhr
Erste anwaltliche Auskunft (RA Mag. Kerschbaumer) 08.01.2019, 17 bis 18 Uhr
Rechtsberatung (Notar Dr. Reim) Jännertermin entfällt, nächste Beratung 12.02.2019, 17 bis 18 Uhr
KOBV Behindertenverband Ortsgruppe Purkersdorf und Umgeb.(Hr. Barz) 08.01.2019, 16 bis 17 Uhr
Architekturberatung (Arch. DI Hetfleisch) Termin nach Vereinbarung
Psychologische und psychotherapeutische Beratung (Mag. Mazzucco) Termin nach Vereinbarung
Lebens- und Sozialberatung (Fr. Weilinger) Termin nach Vereinbarung
Steuerberatung (Mag. Führnstahl-Schober) Termin nach Vereinbarung
Bei allen Beratungen ist eine telefonische Voranmeldung unbedingt notwendig.

Ich wünsche Ihnen im Namen der gesamten Gemeinde einen geruhsamen Advent, ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2019.

Mit den besten Weihnachtsgrüßen

Ihr

Johann Novomestsky

Ältere Rundschreiben im Archiv lesen.