Tullnerbach Online Aktuell

  • Einladungskurrende Gemeinderatssitzung

    12. Dezember 2017

  • VOR - Mobil im Wienerwald

    Mit 1. April 2017 werden Fahrpläne und Linienführungen der Regionalbusse im Wienerwald angepasst und verbessert. Die wichtigsten Neuerungen:

    • schrittweise Umstellung auf moderne Busse (barrierefreie Busse mit Abteil für Kinderwagen, Rollstuhl etc., Ausstattung mit Monitoren, die die Haltestellen anzeigen, kostenloses WLAN)
    • neue 3-stellige Liniennummern beginnend mit 4xx
    • im Zuge der Neuplanung ändern sich einige Haltestellennamen

    Infos zu tagesaktuellen Fahrplänen, Tickets und Preisen finden Sie auf www.vor.at.

    Persönliche Auskünfte erhalten Sie bei der VOR-Hotline unter 0810 22 23 24.

    Mit dem kostenlosen VOR AnachB-Routenplaner auf www.anachb.vor.at oder der kostenlosen App können Routen für öffentliche Verkehrsmittel, mit dem Fahrrad, zu Fuß oder mit dem Auto berechnet und miteinander kombiniert werden.

  • Unser Orchester in Tullnerbach nimmt Musiker auf!

    Das Blasorchester Tullnerbach spielt symphonische und traditionelle Blasmusik als Begleitung vieler Feste und Veranstaltungen in der Gemeinde und in 2 jährlichen Konzerten.

    Von Film-Musik bis Opern, von kleinen Ensembles bis zu voller Orchesterstärke musizieren wir auf hohem Niveau unter Leitung unseres Kapellmeisters Wolfgang Jakesch.

    Wir suchen weitere Hobby-Musiker, die gerne im Orchester mitspielen wollen, vielleicht neu in den Wienerwald zugezogen sind oder Anschluss in einem Verein suchen.

    Egal ob Sie aktiver Musikant sind oder Wiedereinsteiger nach langer Lernpause oder auf Schüler-Niveau – wir unterstützen jeden Neueinsteiger und freuen uns über jede Verstärkung in unserem Orchester.

    Jedes Blasinstrument vom tiefen Blech bis zum hohen Holz oder Schlagwerk ist uns willkommen und bei Bedarf können wir auch Unterricht anbieten.

    Kapellmeister Wolfgang Jakesch freut sich auf Ihren Anruf – oder kommen Sie mit Ihrem Instrument einfach Freitag Abend zur Probe ins Musikheim am Wienerwaldsee!

    http://www.blasorchester-tullnerbach.at/

    Kapellmeister Jakesch: 0664 / 52 05 590

  • Flohmarkt Tullnerbach 8.00 - 13.00 Uhr

    Jeden 1.Samstag im Monat 2017

    1.April,   6. Mai,  3. Juni,

    1. Juli,   5. August,   2. September,

    7.Oktober,   4. November

    Wo:  vor  dem  Gemeindehaus  Hauptstrasse  47, 3013 Tullnerbach 

     

     Für  das leibliche  Wohl sorgt wie immer Fam. Hoffmann u.Schrefel!

    Die Standplatzreservierungen werden ( ausnahmslos )  in der Woche in der, der Flohmarkt  abgehalten wird vergeben.  Dies ist in der Zeit von 15 -19 Uhr unter  0664 / 7676001 bei Frau AUER möglich.   

    Standplatzgebühr beträgt: 12,00 Euro

     

    Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

  • Mehr als 1.300 Haushalte in Tullnerbach bekommen schnelleren Zugang zum Internet. Die Erweiterung des A1 Glasfasernetzes bringt Datenübertragungsraten bis zu 100 Mbit/s und mit A1 TV hochauflösendes Kabelfernsehen.

  • Die Landespolizeidirektion gibt bekannt, dass gemäß Erlass des Bundesministeriums für Inneres, Generaldirektion für die öffentliche Sicherheit vom 7. Oktober 2016, GZ.: BMI-OA1000/0236-II/1/b/2016, die Auflösung des Bezirkes Wien-Umgebung aufgrund eines Beschlusses des Niederösterreichischen Landtages vom 24. September 2015 mit 1. Jänner 2017 erfolgen wird.

  • Der Verwaltungsbezirk Wien-Umgebung wird mit 31. Dezember 2016 aufgelöst.

    Nachfolgend angeführte Bezirkshauptmannschaften sind ab 1. Jänner 2017 für Sie

    zuständig:

  • Ab 1. Jänner 2017: AMS St. Pölten für Arbeitsuchende und Unternehmen der Region Purkersdorf zuständig

    Mit der Auflösung des Verwaltungsbezirkes Wien- Umgebung ist ab 1. Jänner 2017 nicht mehr das Arbeitsmarktservice Tulln, sondern die regionale AMS- Geschäftsstelle in St.Pölten für alle Arbeitsmarktangelegenheiten sowohl von arbeitsuchenden Personen als auch von Unternehmen folgender Gemeinden zuständig:

    • Gablitz
    • Mauerbach
    • Pressbaum
    • Purkersdorf
    • Tullnerbach
    • Wolfsgraben

     

    In allen Angelegenheiten rund um die Jobsuche sowie in allen Personalfragen - von der Vermittlung bis hin zu Förderungen - wenden Sie sich bitte

    ab 1. Jänner 2017 an die MitarbeiterInnen des

    Arbeitsmarktservice St. Pölten

    Daniel Gran-Straße 10

    3100 St.Pölten

     

    Erreichbarkeit

    per Telefeon: 02742/309-0, per Fax: 02742/309-177,

    per E-Mail: ams.sanktpoelten@ams.at

     

    Öffnungszeiten

    Montag bis Donnerstag: 7:30 - 15:30 Uhr

    Freitag: 7:30 - 13:00 Uhr

     

  • Abfuhrplan Tullnerbach 2017

    Abfuhrplan 2017

  • Spendenkonto für die Flüchtlinge in Tullnerbach

    AT51 3266 7000 3107 4727

    Kontaktpersonen Tel: 0664/78 16 440

     

  • Voranschlag

    Voranschlag 2016

    Voranschlag 2017

  • Tullnerbach zeigt Vorbildwirkung

    Tullnerbach zeigte Vorbildwirkung und stellte als eine der ersten Gemeinden eine Gemeindewohnung für Flüchtlinge zur Verfügung.Von der Bevölkerung gab es bei der Einrichtung der Wohnung große Unterstützung und unsere Flüchtlingsfamilie wird auch laufend von mehreren Einwohnern Tullnerbachs betreut.

     

    Wie aus den Medien bekannt, besteht nach wie vor großer Wohnungsbedarf für Flüchtlinge. Es wäre eine große Unterstützung, wenn freier Wohnraum auch aus der Bevölkerung angeboten würde, da die Gemeinde Tullnerbach derzeit keine leeren Wohnungen hat. Leer stehende Wohnungen von Privat müssten nicht kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

  • NÖ Bauordnung 2014 und NÖ Bautechnikverordnung 2014

    NÖ Bauordnung 2014 und NÖ Bautechnikverordnung 2014

    Ab 01. Februar 2015 gilt in Niederösterreich eine neue Bauordnung und Bautechnikverordnung.

    Wesentliche Änderungen der NÖ Bauordnung 2014:

    §14 baubewilligungspflichtige Bauvorhaben

    • Nachweis der Befugnis zum Bauführer

    §15 anzeigepflichtige Bauvorhaben

    • Diesen sind ausreichende, maßstäbliche

    • Darstellungen und Beschreibung des Vorhabens in 2-facher Form beizulegen.

    • Einfriedungen im Bauland und Grünland wenn bauliche Anlagen, auch zu Nachbarn

    • Überdachte und höchstens an einer Seite abgeschlossene bauliche Anlagen (z.B. Carports – max. 50 m² überbaute Fläche

    § 16 Meldepflichtige Bauvorhaben wie zum Beispiel:

    • Klimaanlagen > 12kW

    • Gasheizkessel ≤ 50kW

    • Abbruch von Bauwerken soweit nicht bewilligungsoder anzeigepflichtig

    weitere Änderungen:

    • -bei Bauvorhaben sind rechtlich gesicherte Grundgrenzen notwendig (Grenzkataster, Grenzvermessung, Grenzfeststellung)

    • Aufschließungsergänzungsabgabe bei Neu- und Zubauten, selbst wenn bereits Aufschließung mit einem Bauklassenkoeffiezient mit 1,00 entrichtet wurde

    • bauliche Anlagen (z.B. Carport) dürfen bei gekuppelter und einseitig offener Bauweise nicht mehr im seitlichen Bauwich stehen, bei offener Bauweise nicht mehr im 2. seitlichen Bauwich

    Wesentliche Änderungen der NÖ Bautechnikverordnung 2014:

    • die Übernahme der OIB Richtlinien in die NÖ Bautechnikverordnung, angepasst an die österreichweit geltenden Richtlinien vom Österreichischen Institut für Bautechnik, abgeänderte Version für Niederösterreich

    • Einteilung der Bauwerke in Gebäudeklassen

    • keine brandschutztechnischen Anforderungen bei freistehenden Gebäuden < 15 m²

    • Brandverhalten von Baustoffen

    • in Wohnungen muss in allen Aufenthaltsräumen und Gängen über die Fluchtwege und Aufenthaltsräume führen, jeweils ein unvernetzter Rauchwarnmelder angeordnet werden.

    • Brandwände bei Garagen und überdachten Stellplätzen

    • Einhaltung der definierten Schutzziele bei der Ausführung von Bauwerken

    • Schallschutz

    • Energieeinsparung und Wärmeschutz

    • Zusätzliche Anforderungen an die barrierefreie Gestaltung von Bauwerken

  • Neues Service auf HELP.gv.at für Stellensuchende

    Wir möchten Sie gerne über ein neues Service auf HELP.gv.at informieren.

    Zielführende und einfache Suche für Arbeit- und Lehrberufe unter Jobbörsen und Stellenangebote

  • Neues Service – offener Haushalt

    Auf nachstehender Homepage werden bereits Daten zu den Rechnungsabschlüssen der Marktgemeinde Tullnerbach zur Verfügung gestellt. Zugang über http://www.offenerhaushalt.at/  

  • Nützen auch Sie den nextbike RADL Verleih die nächste Station ist am Bahnhof Tullnerbach-Pressbaum, für nur 1 Euro pro Stunde, bzw. 8 Euro pro Tag können Sie rund um die Uhr ein Fahrrad ausborgen.

    Für ÖBB Vorteilscard- und VOR Jahreskarten-BesitzerInnen ist sogar die erste Stunde gratis, bzw. kostet ein ganzer Tag nur mehr 7 Euro.

    Nähere Infos und Registrierung auch unter www.nextbike.at

  • Ab sofort Flächenwidmungs- und Bebauungsplan online

    Es wird bekannt gegeben, dass Sie nun mehr unter Bürgerservice → Verordnungen ab sofort den Flächenwidmungs- und Bebauungsplan der Marktgemeinde Tullnerbach online finden.

  • Haus- und Wohnservice des Hilfswerks erledigt Putzen, Bügeln, Einkaufen.

  • Busfahrplan Schulzentrum-Norbertinum

    Die Verkehrsanbindungen finden Sie unter:

    www.wienerwaldgymnasium.at / Organisatorisches / Verkehrsanbindung

    oder

    über diesen Direktlink

  • Kinderbetreuungsplätze

    PURKERSDORF

    Casa Bambini Tel: 0699 121 87 173 

    www.montessori-purkersdorf.at

    Spatzennest Tel: 0676 475 18 58           

    www.spatzennest.co.at

    Kizi Zirngast Tel: 02231 64 220           

    www.kizi.at

    PRESSBAUM

    Privatkindergarten Sacre Coeur Tel: 02233 52 427

    kindergarten.scp.ac.at

    Kindertreff Schmetterling Tel: 02231 666 30

            ♦Öffnungszeiten: 8:00 bis 16:00 Uhr

            ♦Kinder ab 1,5 Jahre bis zum Kindergarten

    Hilfswerk NÖ

            ♦zur Zeit 7 Tagesmütter, Anmeldung unter Tel: 02233 54 428

    Volkshilfe Purkersdorf

            ♦ zur Zeit 2 Tagesmütter, Anmeldung unter 
              Tel: 0676 870 02 8808

  • Trödlermarkt Purkersdorf jeden 1. Sonntag im Monat, von 06.00-14.00 Uhr

    Der Trödlermarkt findet jeden ersten Sonntag im Monat, ganzjährig am Hauptplatz von 06:00 bis 14:00 h statt, (in den Monaten Dez. -Feb. im Stadtsaal)
    Standgebühr Euro 16,--. Kinder können Ihre Spielsachen kostenlos ausstellen.
    Es gibt Schanigärten, gutes Essen (Bratl u. Pfandlgerichte), Bier v. Faß, einen exzellenten Kebab-Stand, musikal. Unterhaltung und natürliche jede Menge Schnäppchen!!!

    Tel. Vorreservierung und Information unter 0699/130 339 39

  • Arztpraxen Ortszentrum

    Im Ortszentrum Tullnerbach sind noch Arztpraxen frei. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Fa. Alpenland, 3100 St. Pölten, Rennbahnstraße 30, Wohnungsverkauf: 02742/204 – 249, 250, 251, 252, verkauf@alpenland.ag

Ältere Nachrichten im Archiv lesen.