Tullnerbach Online Aktuell

  • Eingeschränkter Parteienverkehr

     Sehr geehrte Tullnerbacherinnen und Tullnerbacher!

     

    Aufgrund der aktuellen Covid19-Situation und des Lockdowns ist der Besuch des Gemeindeamts nur in unbedingt dringenden und unaufschiebbaren Angelegenheiten und nur nach telefonischer Voranmeldung möglich.

    Zur Wahrnehmung von unaufschiebbaren behördlichen Wegen wie zum Beispiel Fristenablauf, Volksbegehren, ..stehen wir natürlich nach Terminvereinbarung für Sie zur Verfügung.

     

    Terminvereinbarungen sind unter möglich:
    02233/522 88 oder per Mail: gemeinde@tullnerbach.gv.at.

     

    Nach Auskunft beim Abfallverband Tulln bleibt das Wertstoffsammelzentrum in Frauenwart weiterhin geöffnet.

     

    Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!
    Ihr Bürgermeister Johann Novomestsky

     

    COVID-19 Fälle / Stand 18.01.2021

    Seitens der Bezirkshauptmannschaft St. Pölten sind in Tullnerbach derzeit 5 Personen auf COVID-19 positiv getestet.

     

     

    Christbaumabholung

    In Tullnerbach werden wieder Christbaumsammelstellen eingerichtet. Sie können Ihre Bäume ab Mittwoch den 06.01.2021 (Hl. Drei Könige), bis zum Dienstag 02.02.2021 (Lichtmesse), dorthin bringen. Die insgesamt 13 gekennzeichneten Sammelstellen werden in folgenden Bereichen eingerichtet:

     

    Lawies/Hauptstraße/Bolzanisiedlung:
    • vor der Wohnhausanlage Lawieserstraße 34,
    • vor der Wohnhausanlage Prof.-Dobrovsky-Str.14 (im Bereich des Halte- u. Parkverbotes d. Abfallsammelstelle – Zugang bitte freihalten!),
    • im unteren Bereich der Bahnhofallee (Grünstreifen Egererstraße-Bahnhofallee),
    • gegenüber der Wohnhausanlage Hauptstraße 3 (Auffahrt zur Lawieserstraße. links).

     

    Schubertwiese/Norbertinumstraße:
    • Auffahrt zur Schubertwiese neben den PKW-Stellplätzen, und
    • im Bereich Ferdinand-Porsche-Straße/Ferdinand-Waldmüller-Straße beim Eingang zum Wald.

     

    Untertullnerbach/Postberg:
    • vor dem altem Feuerwehrhaus, Hauptstraße 11 (Zufahrt bitte freihalten!), und
    • Auffahrt zum Postberg vor den Glascontainern (EVN-Trafostation).

     

    Irenental:
    • im Kreuzungsbereich Klosterstraße/Erlschachenstraße (EVN-Trafostation),
    • im Bereich Brettwieserstraße/Ecke Walterstraße (vor Walterstraße 2),
    • Troppergstraße im Bereich der Abzweigung zum Güterweg Hoffmann,
    • im Bereich zwischen Kriehuberstraße und Gauermannstraße
    (zu Beginn der Ableitungsgräben zwischen Kriehuberstraße 11-13 und Gauermannstraße 16-18)
    • Am Forst, am Rand der Umkehre.

     

     

  • Coronavirus - Aktuelle Maßnahmen - Update 07.01.2021

     

    -> 210107_Aktuell geplante Maßnahmen bis 24. Jänner 2021.pdf

    Quelle: Coronavirus - Aktuelle Maßnahmen (sozialministerium.at)

     

    Schulbetrieb von 7. Jänner 2021 bis 15. Jänner 2021

    Alle Schulen starten am Donnerstag, 7. Jänner 2021.


    Von Donnerstag, 7. Jänner, bis Freitag, 15. Jänner gilt für
    Volksschulen, Mittelschulen, AHS-Unterstufen und Polytechnische Schulen
    • der Unterricht findet via Distance-Learning statt
    • eine Betreuungsmöglichkeit für Schülerinnen und Schüler in der Schule besteht genauso wie in den bisherigen in Distance-Learning-Phasen (zum Beispiel Lernstationen)

     

    Sonderschulen

    • der Unterricht findet im Präsenzunterricht statt
    • jenen Schülerinnen und Schülern, die sich aus mit der COVID-19-Pandemie in Zusammenhang stehenden Gründen nicht in der Lage sehen oder in der Lage sind, am Unterricht teilzunehmen, kann die Erlaubnis zum Fernbleiben vom Unterricht erteilt werden


    AHS-Oberstufen, berufsbildende mittlere und höhere Schulen und Berufsschulen
    • der Unterricht findet grundsätzlich im Distance-Learning statt
    • Schülerinnen und Schüler können aber klassen- beziehungsweise tageweise in die Schule geholt werden
    • der Fokus in den Präsenzphasen liegt auf der Vorbereitung und Durchführung von Tests, Schularbeiten und den entsprechenden Leistungsfeststellungen
    • abschließende Prüfungen finden statt

     

    Ab Montag, 18. Jänner 2021, soll an allen Schulen wieder in Präsenz unterrichtet werden.
    Schulbetrieb vom 7. bis zum 17. Jänner 2021 (Erlass des BMBWF GZ 2020-0.834.140) (PDF, 190 KB)

    Quelle: Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (bmbwf.gv.at)

     

     

    Ausgangsregelung:

    Das Verlassen des eigenen privaten Wohnbereichs und der Aufenthalt außerhalb des privaten Wohnbereichs sind nur zu den folgenden Zwecken zulässig:

    1. Abwendung einer unmittelbaren Gefahr für Leib, Leben und Eigentum

    2. Betreuung von und Hilfeleistung für unterstützungsbedürftige Personen sowie Ausübung familiärer Rechte und Erfüllung familiärer Pflichten

    3. Deckung der notwendigen Grundbedürfnisse des täglichen Lebens, wie     

       insbesondere

    • der Kontakt mit dem/der nicht im gemeinsamen Haushalt lebenden LebenspartnerIn oder der Kontakt mit einzelnen engsten Angehörigen bzw. einzelnen wichtigen Bezugspersonen, mit denen in der Regel mehrmals wöchentlich physischer oder

      nicht physischer Kontakt gepflegt wird
    • die Versorgung mit Grundgütern des täglichen Lebens
    • die Inanspruchnahme von Gesundheitsdienstleistungen
    • die Deckung eines Wohnbedürfnisses
    • die Befriedigung religiöser Grundbedürfnisse, wie Friedhofsbesuche und individuelle Besuche von Orten der Religionsausübung, sowie
    • die Versorgung von Tieren.

    4. berufliche Zwecke und Ausbildungszwecke, sofern dies erforderlich ist.
    5. Aufenthalt im Freien zur körperlichen und psychischen Erholung
    6. zur Wahrnehmung von unaufschiebbaren behördlichen oder gerichtlichen Wegen
    7. zur Teilnahme an gesetzlich vorgesehenen Wahlen und zum Gebrauch von gesetzlich vorgesehenen Instrumenten der direkten Demokratie
    8. zum Zweck des Betretens von Orten und Kundenbereichen von Betriebsstätten, deren Betreten nach dieser Verordnung zulässig ist und
    9. zur Teilnahme an in der Verordnung aufgezählten Veranstaltungen
        Quelle: Coronavirus - Aktuelle Maßnahmen (sozialministerium.at)

     

     

  • Massentests

    WIR HABEN GETESTET!

     

    Liebe Tullnerbacherinnen, Liebe Tullnerbacher!

     

    Wir ziehen eine positive Bilanz nach der Durchführung des Massentest am 12. und 13. Dezember.

    Der Ablauf der Teststraße war dank der guten Zusammenarbeit zwischen dem Roten Kreuz, der Freiwilligen Feuerwehren, der freiwilligen Helfern und der Gemeinde völlig reibungslos.
    Ein ganz besonderer Dank gilt unseren Bürgern, die dem Aufruf zur Unterstützung zahlreich gefolgt sind.

     

    Alle Zahlen für Niederösterreich finden Sie unter https://www.testung.at/dashboard/


    Ihr Bürgermeister Johann Novomestsky

     

     

  • Informationen zum Coronavirus

    Die wichtigsten Links mit aktuellen Informationen und Maßnahmen von verfizierten Seiten - auf einen Blick zusammengestellt:

     

  • Verlautbarung

    über das Eintragungsverfahren für das Volksbegehren

    - Tierschutzvolksbegehren

    - Für Impf-Freiheit

    - Ethik für Alle

    -> zur Verlautbarung Tierschutzvolksbegehren

    -> zur Verlautbaurung Ethik für Alle und Für Impf-Freiheit

     

     

  • Abfuhrplan 2021

    Abfuhrplan 2021

     

     

  • Wertstoffsammelzentrum Frauenwart

    Anfang Oktober wurde das neue Wertstoffsammelzentrum Frauenwart in Betrieb genommen.

    Für die Benützung des WSZ können Sie sich auf Ihrer Gemeinde Ihre eCard für die Zufahrt freischalten lassen.

     

    Die Registrierung MUSS persönlich in der Bürgerservicestelle erfolgen.

    Zur Freischaltung wird die eCard, ein Lichtbildausweis sowie die Einverständniserklärung (die Ihnen per Post von GVA Tulln zugesandt wurde) benötigt.

    -> WSZ Wienerwald Flugblatt GVA

    -> WSZ GVA Tulln Benützungsvorschriften

     

  • Zivilschutz aktuell

     

  • Verkauf Straßenbeleuchtung

    Liebe Tullnerbacher, liebe Tullnerbacherinnen!

     

    Aufgrund der Sanierung der Straßenbeleuchtung stehen die gebrauchten Straßenlampen zum Verkauf.

    Falls Sie eine Straßenlampe erwerben möchten, ersuchen wir Sie diese direkt im Gemeindeamt zu den Öffnungszeiten Mo-Fr, 08.00 - 12.00 Uhr zu bezahlen. Anschließend können Sie sich die Straßenlampe nach telefonischer Vereinbarung mit unserem Vorarbeiter selbst aussuchen.

    Lampenschirm 50,--/pro Stück

    Mast 50,--/pro Stück

    eine ganze Laterne 100,--/pro Stück

    -> Fotos Straßenbeleuchtung

     

     

  • Verordnungen der Bezirkshauptmannschaft St. Pölten

     

  • Dr. Kuchling - Änderungen im Ordinationsablauf

    -> geänderter Ordinationsablauf

    Öffnungszeiten:

    Montag: 08.30 - 12.00 Uhr, 15.00 - 18.00 Uhr

    Dienstag: 07.30 - 08.30 Blutabnahme (nur gegen Voranmeldung)

    08.30 - 12.00 Uhr

    Mittwoch: geschlossen

    Donnerstag: 08.30 - 12.00 Uhr

    Freitag: 08.30 - 10.30

    Bitte immer mit telefonischer Voranmeldung!

  • Schwimmen und Baden im Wienerwaldsee ist verboten

    Es wird darauf hingewiesen, dass das Baden und Schwimmen im Wienerwaldsee verboten ist. Das Gelände ist Wasserschutzgebiet und Lebensraum einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt.

  • Voranschlag

    Voranschlag 2016

    Voranschlag 2017

    Voranschlag 2018

    Voranschlag 2019

    Voranschlag 2020

  • Mehr als 1.300 Haushalte in Tullnerbach bekommen schnelleren Zugang zum Internet. Die Erweiterung des A1 Glasfasernetzes bringt Datenübertragungsraten bis zu 100 Mbit/s und mit A1 TV hochauflösendes Kabelfernsehen.

  • Nützen auch Sie den nextbike RADL Verleih die nächste Station ist am Bahnhof Tullnerbach-Pressbaum, für nur 1 Euro pro Stunde, bzw. 8 Euro pro Tag können Sie rund um die Uhr ein Fahrrad ausborgen.

    Für ÖBB Vorteilscard- und VOR Jahreskarten-BesitzerInnen ist sogar die erste Stunde gratis, bzw. kostet ein ganzer Tag nur mehr 7 Euro.

    Nähere Infos und Registrierung auch unter www.nextbike.at

  • Kinderbetreuungsplätze

    PURKERSDORF

    Casa Bambini Tel: 0699 121 87 173 

    www.montessori-purkersdorf.at

    Spatzennest Tel: 0676 475 18 58           

    www.spatzennest.co.at

    Kizi Zirngast Tel: 02231 64 220           

    www.kizi.at

    PRESSBAUM

    Privatkindergarten Sacre Coeur Tel: 02233 52 427

    kindergarten.scp.ac.at

    Anmeldung unter 

              Tel: 0676 870 02 8808

Ältere Nachrichten im Archiv lesen.